Bad: 10.00 bis 21.00 Uhr

Sauna: 10.00 bis 22.00 Uhr

info@stubay.at +43 5225 62666
Öffnungszeiten E-Mail Telefonnummer
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image

Projekt "Sauna-Erweiterung"

Geplant ist unter anderem ein großer zweistöckiger Neubau (links im Bild), ein Teich sowie Ruhezonen im Gartenbereich der Saunalandschaft des Stubay. Die Visualisierung ist aktuell Diskussionsgrundlage für den Aufsichtsrat. Visualisierung © studio gollwitzer architekten gmbH

Wegen Überfüllung geschlossen. Immer wieder kommt es vor, dass die Sauna im Stubay im Freizeitzentrum Fulpmes-Telfes an ihre Kapazitätsgrenze stößt und Besucher abgewiesen werden müssen. Für den Fulpmer Bürgermeister Robert Denifl eine Katastrophe. „Das tut richtig weh.“ Abhilfe soll ein großer Zubau schaffen, der die Kapazität von 150 auf 200 Besucher erhöhen soll. Kostenpunkt: rund 1,5 Millionen Euro. Ein Plan liegt bereits vor, die Finanzierung ist noch ungewiss. Die Stubay Freizeitcenter GmbH steht im Eigentum der Gemeinden Fulpmes (75 Prozent Anteil) und Telfes (25 Prozent). Bürgermeister Denifl setzt nun auf die Solidarität im Stubaital. Zunächst müsse das schwer defizitäre Hallenbad in Neustift „endlich zugesperrt werden. Das würde uns im Schwimmbad auch wieder fünf bis zehn Prozent mehr Umsatz bringen.“ Denn dort gebe es bei den Besucherzahlen durchaus noch Luft nach oben – das Bad wird über die Saunaumsätze erhalten.

Zudem wünscht sich der Bürgermeister, dass bei der Finanzierung des Umbaus der Tourismusverband Stubai mithilft. „Gerade für den Tourismus hat das Stubay einen großen Mehrwert“, betont Denifl. Auch der Stubay-Geschäftsführer Georg Schantl möchte die Ressourcen im Tal zusammenlegen. Er ist deshalb beim kürzlich ins Leben gerufenen Regionalentwicklungsprozess „Stubai – unser Weg in die Zukunft!“ dabei.

Allein wird die Stubay GmbH die Finanzierung nicht auf die Beine stellen können, wenn auch das operative Ergebnis positiv ist und der Umsatz von Jahr zu Jahr ordentlich steigt: Im Jahr 2015 lag er bei 1,56 Millionen, im Jahr 2017 bereits bei über 2 Millionen Euro.

TVB-Obmann Sepp Rettenbacher erklärt auf Nachfrage der TT, dass ihm noch kein konkreter Antrag vom Stubay vorliege. Grundsätzlich seh­e er es aber auch so, dass „man im Tal zusammenhält und das Stubay wichtig für alle ist“. Zur geforderten Schließung des Neustifter Schwimmbads erklärt Rettenbacher, dass es ein eigenes Gremium gibt, das sich derzeit mit der Zukunft des Freizeitzentrums auseinandersetzt.

Es ist kein Geheimnis, dass diese Frage die Neustifter spaltet – und das schon seit Langem.

Text © Tiroler Tageszeitung (tt.com) vom 26.03.2018

 

Zurück

 
 

Angebote

Gutscheine

Gutscheine

Genusswelt – Erlebniswelt

Bonus Card

Bonus-Card

Ganz einfach bargeldlos das StuBay

Fitness

Fitness

Mehr als nur ein Fitness-Studio.

 Fit und gesund inmitten der Stubaier Bergwelt.

Innenbereich

Innenbereich

SPASS FÜR GROSS & KLEIN

25 m Sportbecken, Strömungskanal, Erlebnisrutschen, Whirlpool, Kinderbecken ...

 
Adresse

StuBay Freizeitcenter GmbH
Telfer Landesstraße 111
6165 Telfes
Österreich
T +43 (5225) 62666
F +43 (5225)62666-88
E-Mail: info@stubay.at

Öffnungszeiten

Bad: 10.00 bis 21.00 Uhr

Sauna: 10.00 bis 22.00 Uhr